// Wirkungsweise
Es gibt drei Phasen des Haarwachstums:
- die anagene Phase (Wachstumsphase),
- die katagene Phase (Übergangsphase) und
- die telogene Phase (Ruhephase).

Das Shendoo®-Enzymgel enthält eiweißspaltende Enzyme, die die Wachstumszellen der Haarwurzel verringern. Der Enzymkomplex wirkt dabei nur auf die freigelegten Haarwurzeln die sich in der anagenen Phase befinden, da in dieser Phase die Haarwurzel aktiv ist und ein neues Haar hervorbringt. Deshalb muss das sich im Wachstum befindliche Haar vorher von der Wurzel mittels Epilation entfernt werden, damit das Enzymgel bis zur Haarwurzel vordringen kann.

Eine mehrmalige Wiederholung der Shendoo®-Behandlung ist empfehlenswert, um eine deutliche Haarwuchsreduktion zu erzielen.


Da die Haarwurzeln sich über der Zeit in unterschiedlichen Phasen (anagene-, katagene- und telogene Phase) befinden, ist eine regelmäßige Anwendung des Shendoo® Enzymgels erforderlich, um die Haarwurzeln in der anagenen Phase (Wachstumsphase) zu beeinträchtigen. Da jeder Mensch individuell auf die Eiweißspaltenden Enzyme reagiert, eine individuelle genetische Veranlagung sowie einen unterschiedlichen Hormonhaushalt hat,  kann keine pauschale Aussage über die Anzahl der erforderlichen Behandlungen sowie den Erfolg gemacht werden.
Aus biologisch-medizinischer Sicht – nach dem heutigen Stand der Wissenschaft – kann keine Haut zu 100% für immer Haarfrei werden. Daher kann nicht garantiert werden, dass auf der behandelten Hautfläche nie wieder Haare nachwachsen und diese für immer haarfrei sein wird.